Direkt zum Inhalt springen
Havelliebe im Herbst
Havelliebe im Herbst

Pressemitteilung -

Herbstauszeit in Potsdam

Wenn die Tage wieder kürzer werden, setzt die wärmende Herbstsonne Potsdams UNESCO-Welterbe besonders in Szene. Ausgedehnte Spaziergänge am Havelufer, durch die weitläufigen Parkanlagen oder über den Telegrafenberg geben Kraft und tanken die Depots für den Winter auf. Auch ein Abstecher in Potsdams Kulturszene und ein Streifzug durch die Museen gehört bei einer Herbstauszeit unbedingt dazu. Genau wie die gemütliche Kaffeepause danach! So geht Genuss.

Perspektivwechsel – Potsdam vom Wasser aus genießen

Begibt man sich im Herbst aufs Wasser, kann man Potsdam von der wohl schönsten Perspektive auskosten. Das goldene Laub bildet herrliche Kontraste zum Havelblau und damit die ideale Kulisse für eine entspannte Floßfahrt oder Bootstour auf Potsdams Gewässern. Zum Beispiel durch die Glienicker Brücke zur italienisch anmutenden Heilandskirche Sacrow, die mit ihrem Campanile schon von weitem sichtbar ist. Oder aber man lässt sich von der Havel flussabwärts tragen, vom Hafen zur Neustädter Havelbucht mit ihrem beachtenswerten Dampfmaschinenhaus.

Veranstaltungshighlights im Herbst

Ursprünglich war die Eröffnung des „Minsk Kunsthaus in Potsdam“ im Frühling 2022 geplant. Am 24. September 2022 ist es nun wirklich so weit: Das geschichtsträchtige Haus öffnet mit den zwei Ausstellungen „Wolfgang Mattheuer: Der Nachbar, der will fliegen“ und „Stan Douglas: Potsdamer Schrebergärten“ für die Öffentlichkeit. Das ehemalige Terrassenrestaurant „Minsk” – erbaut in den 1970er Jahren im modernistischen Stil der DDR – wird damit zu einem Ort für Begegnungen zwischen moderner und zeitgenössischer Kunst. Hier werden künftig Kunstwerke aus der ehemaligen DDR, die Teil der Sammlung Hasso Plattner sind, in neuen Kontexten gezeigt.

Der Apfel ist das Lieblingsobst der Deutschen. Auf den Apfelfesten im Volkspark und in der Kolonie Alexandrowka führen Pomologen durch die Vielfalt des Apfels. Workshops, Führungen und allerlei Köstlichkeiten erwarten die Besucherinnen und Besucher am 17./18. September in der Russischen Kolonie Alexandrowka und am 1.-3. Oktober im Volkspark Potsdam.

Bereits vormerken sollte man sich auch die Termine für die diesjährige Winteroper im Schlosstheater des Neuen Palais. In der Kulisse eines der schönsten noch erhaltenen Barocktheater wird in diesem Jahr an sieben Terminen im November die komische Oper „Il matrimonio segreto“ von Domenico Cimarosa aufgeführt.

Eine passende Unterkunft für Ihre Herbstauszeit können Sie online oder telefonisch über unser Service Center +49 (0)331 2755 88 99 buchen.

Weitere Ideen für die gelungene Herbstauszeit: www.potsdamtourismus.de/herbstauszeit/ oder im aktuellen Dein Potsdam-Reisemagazin.

Themen

Regionen

Pressekontakt

Sophie Soike

Pressekontakt 0331/2755862

"Wir verkuppeln Sie mit Potsdam!“

Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH ist mit dem Tourismus- und Kulturmarketing der Landeshauptstadt Potsdam betraut. Dazu gehört die Beratung des Gastes in den Tourist Informationen und über die Service Hotline ebenso wie das breite Portfolio an öffentlichen sowie privat buchbaren Rundgängen. Das Kongressbüro der PMSG berät rund um die Themen Tagen, Kongresse und Firmenevents in Potsdam. Zu den Aktivitäten des Tourismusmarketings zählt zudem die Veröffentlichung des Reisemagazin und des Podcasts, aber auch der tägliche Austausch auf den Social Media Kanälen und den Webseiten.

Potsdam Marketing und Service GmbH
Babelsberger Straße 26
14473 Potsdam
Deutschland