Direkt zum Inhalt springen
Der "Fontane.Rad"-Weg führt von Potsdam über Werder bis Oranienburg
Der "Fontane.Rad"-Weg führt von Potsdam über Werder bis Oranienburg

Pressemitteilung -

„Genuss zum Mitnehmen“ - Potsdam und das Havelland bringen gemeinsam das Projekt auf den Weg

Rad- oder Wandertouren boomen, nicht erst seit der Corona-Pandemie. Gäste, die in der Region Potsdam und Havelland unterwegs sind, sollen bald noch mehr Möglichkeiten haben, die kulinarischen Besonderheiten und regionalen Produkte kennenzulernen.

Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH und der Tourismusverband Havelland e.V. haben in Kooperation mit der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg das Projekt „Genuss zum Mitnehmen in der Havelregion" ins Leben gerufen.

Regionaler Schwerpunkt für die Aktion bildet zunächst die Radroute Fontane.Rad im Havelland und Potsdam, die im Rahmen des Fontane-Jahres entstanden ist. Die Strecke umfasst die Regionen rund um Ribbeck und Nauen, um Brandenburg an der Havel, Werder/Havel, Schwielowsee sowie Potsdam.

Gastronomen, Beherbergungsbetriebe, Hofläden und Erzeuger entlang dieser Strecke sollen künftig den Radlern ihre regionalen Produkte anbieten – sei es zum Verzehr vor Ort oder zum Mitnehmen. Im nächsten Schritt folgen weitere Partner aus dem Freizeit- und Kulturbereich, wie zum Beispiel Rad- und Bootsverleiher oder Museen.

Von hier und mit guter Qualität – das sind die Kriterien

Die Gäste erhalten die kulinarischen Produkte in einer Papiertüte, die eigens für die Initiative gestaltet wurde. Die Tüte kann mit dem Stempel oder einem Aufkleber des Anbieters versehen werden. Alles was in die Tüte kommt, soll möglichst einen regionalen Bezug zur Havelregion haben, aber auf jeden Fall aus dem Land Brandenburg kommen. Frische und Qualität sind weitere entscheidende Kriterien. Eingepackt werden können ganze Picknick-Pakete aber auch einzelne Komponenten wie Getränke, Obst, Wurst, Backwaren oder süße Leckereien. Entlang der Strecke können die Gäste weitere Angebote kaufen und sich auf diese Weise „durch die Region kosten“.

Starten soll das Projekt im Sommer, wenn hoffentlich wieder viele Gäste in der Region unterwegs sind.

„Mit der neuen Initiative möchten wir das kulinarische Angebot um eine weitere Komponente ergänzen. Ob bei einem Picknick unterwegs oder später dann zu Hause, regionale Produkte gehören für viele Gäste zum Urlaubs- und Ausflugserlebnis einfach dazu. Durch unser neues Netzwerk weiten wir dieses Angebot einfach aus.“, sagt Matthias Kühn, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Havelland.

Nannette Neitzel, Prokuristin der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH betont: „Der Netzwerkgedanke ist uns bei diesem Projekt ganz besonders wichtig. Wir verbinden Stadt und Land auf schöne Weise und haben die Chance, dass Anbieter sich untereinander noch besser kennen lernen. Daher freuen wir uns, dass wir schon mehr als zwanzig Partnerinnen und Partner für die Initiative gewinnen konnten. Weitere sind herzlich willkommen.“

Die Idee für den „Genuss zum Mitnehmen“ wurde in gemeinsamen Workshops mit der TMB ausgearbeitet und ergänzt auch das Projekt Regionale Produkte „Aus dem Havelland“ dem LEADER-Kooperationsprojekt der LAG-Fläming-Havel und der LAG-Havelland.

Wer Interesse an einer Beteiligung an der Initiative „Genuss zum Mitnehmen in der Havelregion“ hat, findet auf www.tourismusnetzwerk-brandenburg.de weitere Informationen sowie die Kontaktdaten für eine Anmeldung beim Tourismusverband Havelland oder der Potsdam Marketing und Service GmbH. Über diesen Link gelangt man direkt zum entsprechenden Beitrag https://bb.reisen/vbPQc.

Themen

Regionen


Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH ist mit dem Tourismus- und Kulturmarketing der Landeshauptstadt Potsdam betraut. Dazu gehört die Beratung des Gastes in den Tourist Informationen und über die Service Hotline ebenso wie das breite Portfolio an öffentlichen sowie privat buchbaren Rundgängen. Das Kongressbüro der PMSG berät rund um die Themen Tagen, Kongresse und Firmenevents in Potsdam. Zu den Aktivitäten des Tourismusmarketings zählt zudem die Veröffentlichung des Reisemagazin und des Podcasts, aber auch der tägliche Austausch auf den Social Media Kanälen und den Webseiten.

Pressekontakt

Sophie Soike

Pressekontakt 0331/2755862

Zugehöriger Content

"Wir verkuppeln Sie mit Potsdam!“

Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH ist mit dem Tourismus- und Kulturmarketing der Landeshauptstadt Potsdam betraut. Dazu gehört die Beratung des Gastes in den Tourist Informationen und über die Service Hotline ebenso wie das breite Portfolio an öffentlichen sowie privat buchbaren Rundgängen. Das Kongressbüro der PMSG berät rund um die Themen Tagen, Kongresse und Firmenevents in Potsdam. Zu den Aktivitäten des Tourismusmarketings zählt zudem die Veröffentlichung des Reisemagazin und des Podcasts, aber auch der tägliche Austausch auf den Social Media Kanälen und den Webseiten.

Potsdam Marketing und Service GmbH
Babelsberger Straße 26
14473 Potsdam
Deutschland