Direkt zum Inhalt springen
Im Kino des Filmmuseum Potsdam gibt es nicht nur zur Berlinale spannende Filmhighlights zu „kieken“.
Im Kino des Filmmuseum Potsdam gibt es nicht nur zur Berlinale spannende Filmhighlights zu „kieken“.

Pressemitteilung -

Ganz großes Kino – Zur Berlinale und den Rest des Jahres

Am 10. Februar rollt Berlin wieder den roten Teppich für nationale und internationale Filmschaffende aus. Eines der größten Publikumsfilmfestivals der Welt geht damit in die 72. Runde! Und auch in Potsdam gibt es viel zu „kieken“.

In der Reihe „Berlinale Spotlight“ zeigt das Filmmuseum Potsdam im direkten Anschluss an das Berlinale-Festival fast alle Filme der Sektion „Perspektive Deutsches Kino“. Zu den Vorführungen sind Mitwirkende aus den Filmteams eingeladen, die sich nach den Filmen den Fragen des Publikums stellen.

Im Wettbewerb der Filmfestspiele läuft zudem „Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“, der neue Film des Potsdamer Regisseurs Andreas Dresen. Der Film erzählt davon, wie die Mutter des Guantanamo-Häftlings Murat Kurnaz um dessen Freilassung kämpft. In den Hauptrollenspielen Alexander Scheer („Gundermann“) und Meltem Kaptan.

Nicht nur auf der Leinwand, sondern auch hinter den Kulissen gibt es in Potsdam viel zu sehen. Seit 2019 ist Potsdam Deutschlands erste und einzige UNESCO Creative City of Film. An zahlreichen Drehorten in der Stadt, aber auch im Filmmuseum Potsdam wird die Filmgeschichte erlebbar.

Filminteressierte können als Gruppe auf einer Führung tiefer in die Filmgeschichte eintauchen und mit einem Experten die Drehorte in der Innenstadt erkunden.

Für den gemütlichen Filmeabend zu Hause gibt der „Dein Potsdam“-Podcast Empfehlungen für Filme und Serien „made in Babelsberg“.

Weitere Informationen rund um das Thema Film in Potsdam.

    Themen

    Kategorien

    Regionen

    Pressekontakt

    Sophie Soike

    Pressekontakt 0331/2755862

    "Wir verkuppeln Sie mit Potsdam!“

    Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH ist mit dem Tourismus- und Kulturmarketing der Landeshauptstadt Potsdam betraut. Dazu gehört die Beratung des Gastes in den Tourist Informationen und über die Service Hotline ebenso wie das breite Portfolio an öffentlichen sowie privat buchbaren Rundgängen. Das Kongressbüro der PMSG berät rund um die Themen Tagen, Kongresse und Firmenevents in Potsdam. Zu den Aktivitäten des Tourismusmarketings zählt zudem die Veröffentlichung des Reisemagazin und des Podcasts, aber auch der tägliche Austausch auf den Social Media Kanälen und den Webseiten.

    Potsdam Marketing und Service GmbH
    Babelsberger Straße 26
    14473 Potsdam
    Deutschland