Direkt zum Inhalt springen
Mit dem Boot um die Insel Potsdam
Mit dem Boot um die Insel Potsdam

Pressemitteilung -

Auf zur Havel! Europas größtes Binnenwassersportrevier

Die Havel und ihre Seen bilden das europaweit größte zusammenhängende Binnenwassersportrevier. Die Stadt Potsdam liegt als Insel inmitten dieser weitläufigen Gegend und ist damit auch ein begehrtes Ziel für Bootsurlauber. Vom Wasser aus ergeben sich beachtliche Sichtachsen auf die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Einige Schlösser, wie Schloss Babelsberg oder Schloss Cecilienhof, liegen direkt am Havelufer.

Mit dem Boot unterwegs

Die Potsdamer Havel bietet Bootsurlaubern beste Bedingungen zum Festmachen und Verweilen. Häfen, Marinas, Wasserwanderrastplätze und Vereine verfügen über Liegeplätze für alle Bootsgrößen. Auch in einsamen Buchten lässt es sich ohne Sorge wunderbar ankern. Der Landgang lockt mit vielen Zielen in Wassernähe – Der Museumsbesuch, die Schloss- und Stadtbesichtigung oder eine kulinarische Pause in der barocken Innenstadt sind eine gute Ergänzung zur Havelidylle. Wer kein eigenes Boot hat, Potsdam und Umgebung dennoch auf dem Wasserweg eigenständig erkunden möchte, leiht sich ohne Mühe eines. Es gibt Anbieter für SUP-Boards, Kanus, Flöße, führerscheinfreie Boote oder Motor- und Segelcharteryachten.

Weitere Information zu Bootstouren und -verleihe

Das Revier

Die Potsdamer und Brandenburger Havelseen sind Teil des „Blauen Paradies“, Europas größtes zusammenhängendes Wassersportrevier zwischen Elbe und Oder, Ostsee und dem Spreewald. Auf einer Gesamtlänge von rund 180 Flusskilometern bietet der Flusslauf der Havel mit mehr als 40 Seen, Kanälen und verschlungenen Havelarmen unzählige Möglichkeiten für einen Urlaub mit dem Boot. Auf einer Tour durch das Revier laden neben Potsdam historische Städte wie Brandenburg an der Havel, die Blütenstadt Werder (Havel) und das Fischerstädtchen Ketzin sowie die Gemeinden Schwielowsee und Groß Kreutz zum Ankern ein.

Weitere Information zum Havelseen-Revier

Schiffstouren

Wer sich von Havelwelle mitnehmen lassen möchte, ohne eigene Muskelkraft, der sollte den Hafen Potsdam an der Langen Brücke ansteuern. Er ist Ausgangspunkt für kurzweilige Schiffsfahrten. Die Weiße Flotte schippert durch die sehenswerte Schlösser- und Parklandschaft, entführt die Gäste in eine der schönsten Flusslandschaften Deutschlands oder umrundet auf der Großen Inselrundfahrt die Insel Potsdam. An zwölf Abenden der Fahrsaison wird zudem ein romantisches Spektakel inszeniert: die „Nächtlichen Schlösserimpressionen“.

Weitere Informationen rund um die Auszeit am und auf dem Wasser

Themen

Regionen

Kontakt

Sophie Soike

Pressekontakt 0331/2755862

"Wir verkuppeln Sie mit Potsdam!“

Die PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH ist mit dem Tourismus- und Kulturmarketing der Landeshauptstadt Potsdam betraut. Dazu gehört die Beratung des Gastes in den Tourist Informationen und über die Service Hotline ebenso wie das breite Portfolio an öffentlichen sowie privat buchbaren Rundgängen. Das Kongressbüro der PMSG berät rund um die Themen Tagen, Kongresse und Firmenevents in Potsdam. Zu den Aktivitäten des Tourismusmarketings zählt zudem die Veröffentlichung des Reisemagazin und des Podcasts, aber auch der tägliche Austausch auf den Social Media Kanälen und den Webseiten.

Potsdam Marketing und Service GmbH

Babelsberger Straße 26
14473 Potsdam
Deutschland